Regionalbündnis Mecklenburgische Schweiz

Oktober 29, 2020, gepostet in Uncategorized„Der lange Weg zu kurzen Wegen“

Version 1 1024x683 - "Der lange Weg zu kurzen Wegen"

Land- und Handwerkerweg zeigt kurze Wege regionaler Produkte in Gefahr!

Es sind die kurzen Wege von regionalen Produkten und das große Potenzial, das dahinter steckt, auf die der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. mit dem „Land- und Handwerkerweg 2020“ zum Tag der Regionen aufmerksam macht. In über 60 Beiträgen säumen Regionalinitiativen mit ihren regionalen Produkten die Wegesränder. So zeigen unter anderem Bierstraßen, Ölspuren, Kürbiswege, Honigpfade, Apfelstrecken, Tomatenbahnen, Gemüsekisten-Parcours oder Wurstwege quer durch alle Bundesländer, dass es diese kurzen Wege -noch- gibt.

Weil die kleinen und mittleren Betriebe dahinter jedoch akut vom Aussterben bedroht sind, wirbt die öffentlichkeitswirksame Aktion für mehr Aufmerksamkeit und bessere Rahmenbedingungen für regionale Land- und Handwerker in ganz Deutschland.

Zur interaktiven Karte und Bildergalerie des Land- und Handwerkerwegs geht es hier.

Download:

verfasst von katerstets

Letzte Blogbeiträge

Yoga Brunch Regional im Schloss Wrodow

Yoga Brunch Regional – Eine Reise durch die Mecklenburgische Schweiz YOGA BRUNCH REGIONAL im Kunstschloss Wrodow wir freuen uns, euch zu einem ganz besonderen Event einzuladen – unserem regionalen und vegetarischen Yogabrunch im Kunstschloss Wrodow!Dieser Brunch ist perfekt für alle, die gerne Yoga praktizieren und sich gleichzeitig mit köstlichen, gesunden Speisen verwöhnen lassen möchten. Der…

Weiterlesen
Erinnerungsstätte an die ehemalige Synagoge und späteres Gebetshaus der katholischen Gemeinde

am 30. April 2024 konnten wir nach fast zweijähriger Vorbereitungszeit eine Erinnerungsstätte an die ehemalige Synagoge und späteren Gebetshaus der katholischen Gemeinde der Öffentlichkeit übergeben.

Weiterlesen
Steckbrief: Obstbau Henneberg

Wir versuchen natürliche Mechanismen und Regulatorien optimal für die Produktion gesunder, gut entwickelter Früchte zu nutzen und die Zusammenarbeit mit der Natur täglich zu vertiefen.

Weiterlesen