Regionalbündnis Mecklenburgische Schweiz

August 26, 2020, gepostet in ErnährungKurz & Knapp mit Geschmack!

Grüne Smoothies

Diese leckeren Mixgetränke kann sich jeder nach eigenem Geschmack ganz einfach selbst herstellen. Die Grundrezeptur besteht aus grünem Blattgemüse. Hierzu kann man sich im Garten eindecken, Wildkräuter sammeln, oder in den Fredbütel schauen 🙂

In Frage kommen z.B. Salate, Kohlblätter, Spinat, Kräuter, Wildpflanzen wie Löwenzahn, Giersch, Klee, etc. Es gibt übrigens auch viele essbare Blüten, die das ganze auch für die Augen stark aufhübschen wie z.B. Borretsch, Kapuzinerkresse, Ringelblumen, etc.

Dies wird nach Bedarf gereinigt und zerkleinert in den Mixer gesteckt. Hinzu kommt wiederum nach Geschmack ein Mix aus Früchten, wie z.B. Kiwis, Äpfel, Orangen, Bananen, Erdbeeren, Pflaumen, Himbeeren, Brombeeren, etc. Das Verhältnis Blattgemüse zu Obst sollte etwa 50 : 50 sein.

Manch einer liebt sog. Superfoods. Na dann rein damit. Sie sollten jedoch nur die Sache abrunden und nicht einen zu großen Anteil einnehmen. Hier können z.B. Sprossen, Graspulver, Mandelmus, Trockenfrüchte, Kakaopulver, Algenpulver bis hin zu klein gehackten Nüssen hinzu kommen.

Unter Zugabe von Wasser oder auch Kokoswasser das ganze mixen. Eingefüllt und hübsch dekoriert ist es ein Hingucker auf jedem Frühstückstisch!

Wichtig beim Verzehr:

Grüne Smoothies sollten länger im Mund behalten um so ordentlich eingespeichelt werden zu können. Im Speichel sind kohlenhydratspaltende Amylasen enthalten und zur Vorverdauung brauchen sie etwas Zeit. Also besser nicht gleich runterschlucken, sondern genießen 🙂

Wenn man sich langsam daran gewöhnt hat, kann ein solcher Smoothie in der Menge von ca. 0,75ltr. Eine Mahlzeit ersetzen und passt in jeden vollwertigen Ernährungsplan.

Der große Vorteil bei diesen grünen Smoothies liegt in dem Verzehr von großen Mengen an Chlorophyll, sowie weiterhin an Vitalstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. (Hierzu beim nächsten Mal mehr)

Wie immer alles in Maßen und die Abwechselung nicht vergessen!

Frisch und Regional bekommen Sie passendes Blattgemüse, Kräuter und Obst bei uns auf der Plattform z.B. bei den Produzenten:

Land & Scheune
Joachim Borner
Kulturmühle Kölln e.V. Gemüsehandel
Biogemüse Konzept

Ernährungsberater: Klaus-Henning Bruhn
Ernährungsberater: Klaus-Henning Bruhn

verfasst von katerstets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Blogbeiträge

Steckbrief – Markus‘ Freches Grünzeug

Steckbrief – Markus‘ Freches Grünzeug
Wir wollen unsere Erde kontinuierlich regenerieren, um mindestens das, was wir von ihr in Form von leckeren, nährstoffreichen Lebensmitteln bekommen, zurück zu geben.

Weiterlesen
Yogabrunch Regional auf dem Projekthof Karnitz

Eine Entdeckungsreise durch die Mecklenburgische Schweiz.

Zehn versteckte Orte werden auf der Tour des „Yogabrunch Regional“ vorgestellt. An diesen zehn besonderen Orten üben wir gemeinsam Yoga. Die Yoga-Klasse nimmt die Besonderheiten des Orten thematisch auf. Nach dem Yoga wird zusammen gebruncht.

Weiterlesen
1-TAGES-WORKSHOP – TERRA PRETA

Für Kinder und Erwachsene Schwarze Erde, die fruchtet, löst viele Probleme im Garten, in der Landwirtschaft, jetzt und in Zukunft. Ein reines und feines Produkt, welches mit Sorgfalt und per Hand gefertigt wird. In unserem Workshop lernen groß und klein spielerisch  wie man Terra Preta herstellen kann. INHALTE: · Sammeln Holzabfällen mit Kindern· Pflanzenkohle herstellen·…

Weiterlesen