Regionalbündnis Mecklenburgische Schweiz

April 1, 2020, gepostet in Steckbriefe ProduzentenSteckbrief: Biohof Solf

Wittstocker Straße 5 | 17209 Melz | OT Karbow
sauenfreilandhaltung-solf.de

Logo Solf 237x300 - Steckbrief: Biohof Solf

Gegründet: 1992
Größe: 400 ha
Tiere: Schweine
Produkte: Fleisch- und Wurstwaren
Herzensangelegenheit: Freilandsauen, Ferkelaufzucht & Mast

„Wir stehen für Nachhaltigkeit und Transparenz.“            
Helmut Solf 

Firmenphilosophie

Mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte, am südlichen Zipfel der Müritz, liegt unser Familienbetrieb. Seit 1992 wirtschaften wir hier aus Überzeugung und mit viel Herzblut, denn die Landwirtschaft ist unsere Leidenschaft. Rund um den Hof gedeihen Getreide, Eiweißfrüchte und Kleegras als wertvolles Futter für die Schweine, sowie Sonnenblumen und Raps zur Speiseölgewinnung. Die Haltung unserer Sauen und Ferkel ist ziemlich einzigartig, so gibt es in Mecklenburg-Vorpommern nur eine handvoll Berufskollegen. Neben der Sauenhaltung und Ferkelaufzucht, haben wir in den vergangenen Jahren begonnen auf dem heimischen Hof zu mästen. Unser Bestreben ist es, ein Qualitätsprodukt zu erzeugen, welches Sie mit einem guten Gefühl genießen können. Und dafür stehen wir mit Nachhaltigkeit und Transparenz.

Interview mit Götz Solf

1. Wann und wie hat es dich hierher verschlagen?
Mein Vater ist 1992 von Ostwestfalen nach Mecklenburg ausgewandert, um hier als „Goldgräber“ einen Betrieb aufzubauen. Angefangen hat er damals mit 10 ha Land, woraus heute 400 geworden sind. 

2. Was magst du am Leben in deinem Dorf/deiner Stadt?
Das Beste ist die Abgeschiedenheit und die Möglichkeit in dem vielen Wald um uns herum Sport zu treiben. Für meinen Vater sind seine Mädels und Jungs auf der Weide das allerschönste und -wichtigste. Außerdem liebt er die Landschaft.

3. Was vermisst du?
Eine Kneipe! Einfach eine Möglichkeit gesellige Abende zu
verbringen und Austausch mit anderen zu haben. 

4. Was sollte man hier unbedingt gesehen haben? 
Dein Tipp:

· Die Seen (Nicht nur die Badewanne)
· Waren
· Röbel

5. Was machst du, wenn du nicht arbeitest?
In unserer Familie wird Sport großgeschrieben. Reiten und
Triathlon vor allem. Jagen gehen wir auch sehr gerne.

6. Was ist dein Lieblingsessen?
Kotelett mit Salat.

IMG 5838 klein - Steckbrief: Biohof Solf
verfasst von katerstets

Letzte Blogbeiträge

Der Fretbüdel erfüllt Kinderwünsche

Dieses Jahr hat das Sozialwerk zusammen mit den Malchiner Apotheken eine tolle Aktion gestartet, an der wir uns gerne beteiligen: Kinder aus einkommensschwachen Familien bekommen einen besonderen Weihnachtswunsch erfüllt. Die Mittel für unseren Beitrag stammen aus den Einnahmen des Fretbüdels. In diesem Jahr erfüllen wir 5 Kinderwünsche mit tollen Geschenken aus dem Malchiner Spielzeugladen „Rund…

Weiterlesen
Möwe
Fretbüdel goes Rostock

Jetzt geht’s nach Rostock! Unser Fretbüdel mit tollen Produkten aus der Mecklenburgischen Schweiz hat nun endlich den Sprung vom Dorf in die große Stadt geschafft! Immer freitags liefern wir den Fretbüdel an zwei Abholstationen in Rostock. Wer bis spätesten Montag seinen Büdel bestellt, kann ihn immer freitags ab 15.00 entweder bei unserem Partner Ronja Espresso oder im Veis – Veganes…

Weiterlesen
Unsere Handelsplattform
Handelsplattform 3.0

Wir haben einen neuen Meilenstein erreicht: die Version 3 unserer Handelsplattform ist online. Sie basiert auf einem aktuelleren Code. Dies erhöht zum einen die Sicherheit und Verlässlichkeit des Systems und ermöglicht uns in der Zukunft, einfacher Änderungen vorzunehmen. Außerdem wurden einige Funktionen angepasst, z.B. können jetzt endlich die Zahlungseingänge besser zugeordnet werden.  Der wichtigste Grund…

Weiterlesen