Regionalbündnis Mecklenburgische Schweiz

Unsere Kita isst regional

Tag der Region

Mit dem Projekt „Unsere Kita isst regional“ möchten wir Schulen und Kitas aktiv unterstützen, mehr Regionalprodukte in die Verpflegung unserer Kinder zu bringen. Dafür suchen wir Pilot-Kitas mit denen wir gemeinsam ein Konzept für einen „Tag der Region“ auf Ihrem Speiseplan entwickeln. Je nach Bedarf und Möglichkeit kommen Regionalprodukte an einem festen Tag in der Woche morgens, mittags und/oder nachmittags auf den Kita-Tisch.

Jede Kita ist anders:

Um die passende Versorgung für Ihre Kita zu finden, ist uns das direkte Gespräch wichtig. Über enge Beratung mit Ihnen und Ihrem Küchenpersonal möchte wir für Ihre Einrichtung ein individuelles Angebot erarbeiten, das langfristig auch für andere Schulen und Kitas attraktiv ist. 

Dabei geht es um Fragen wie:

  • Wie viele Kinder müssen versorgt werden?
  • Wieviel Geld steht pro Kind zur Verfügung?
  • Welche Mahlzeiten, oder Elemente der Mahlzeit kann ohne große Mehrkosten 
    ersetzt werden?
  • Wie und Wann kann geliefert werden?
  • Wie kann man die Eltern überzeugen?

Mögliche Angebote:

DIE FUDDERBOX (lütt oder groot)
Kalte Produkte, individuell zusammenstellbar für ein Frühstück oder Vesper.

  • frische, saisonale Produkte aus der Region (Obst, Gemüse, Backwaren, Käse, Wurst, Butter , Marmelade etc.)
  • Lieferung an einem festen Wochentag
  • Produzentensteckbriefe für transparente Herkunftsinformationen
  • Bildungsangebote und Infomaterial zu nachhaltiger Ernährung (optional)
  • Produzenten-Wandertage (optional)

REGIONALER LUNCH
Frisch gekochte, warme Speisen von regionalen Caterern / Köchen.

  • Hergestellt aus frischen, saisonalen Produkten
  • Lieferung an einem festen Wochentag

Unsere Kita ist Pilot-Kita:

Als Pilot-Kita für das Projekt „Unsere Kita isst regional“ werden wir über den gemeinsamen Weg berichten und die Presse sowie Sozial-Media Kanäle auf dem Laufenden halten. Wir vergeben den Partner-Sticker „Unsere Kita isst regional“ und nutzen gesammelte Erfahrungen, um auf lange Sicht andere Bildungsstätten besser informieren und umstrukturieren zu können. Gemeinsam helfen wir, dass unsere Kinder wieder ein Bewusstsein und den Bezug für die Lebensmittel aus der Region bekommen.

Unsere Schule isst regional

Und warum Regionalprodukte?

Produkte aus der Region legen keine weiten Transportwege zurück, sind weniger aufwändig verpackt und entsprechend weniger mit Pestiziden behandelt. Das schont Umwelt und Klima und ist gesünder für den Verbraucher. Außerdem überzeugen Regionalprodukte durch mehr Geschmack und Frische. Mit ihrer Vermarktung werden Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen und bäuerliche Betriebe und handwerkliche Verarbeitungsstrukturen in der Region gefördert. Damit leisten sie auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt artenreicher Kulturlandschaften und der Artenvielfalt.

Seid dabei und meldet eure Kita an unter:
wollenberg@meck-schweizer.de

Betreff: Unsere Kita isst regional

Letzte Blogbeiträge

EAN-Code erfolgreicher im Einzelhandel vermarkten

Am Mittwoch, den 26.08.2020 um 16:30 Uhr informierte unser Referent, Herr Niklas Kuhnert von der GS1 Germany GmbH, der offiziellen deutschen Vergabestelle für EAN (GTIN) uns in seinem Vortrag über die Vergabe von EAN Codes. Wir freuen uns euch die Präsentation der Veranstaltung als PDF bereitstellen zu können.

Weiterlesen
Chlorophyll
Kurz & Knapp mit Geschmack!

Chlorophyll, Vitalstoffe und sekundären Pflanzenstoffe hierzu beim nächsten Mal mehr war die Ansage. Also werde ich heute das Thema aufgreifen. Was hat es damit auf sich und warum sind die Dinge so wichtig?Chlorophyll sorgt für die Verteilung in den Zellen und ähnelt damit unserem Hämoglobin im Blut.Ihm werden vier hauptsächliche Eigenschaften zugeschrieben: 1. AntiAging durch…

Weiterlesen
Homöostase
Ernährungsberatung: Vortrag zur Homöostase im Dorfhaus Gessin

Unter diesem etwas provokanten Titel werden Sie am 10.09.2020 um 19 Uhr im Dorfhaus einen Vortrag über interessante Vorgänge in unserem Körper hören können.

Weiterlesen